Henriette - Charaktertier

Die große Lücke an Mex Seite nach Rios Tod hat Henriette gefüllt. Henriette (geb. ca. 2009) lebte schon einige Monate im Tierheim Hildesheim, wir haben sie dort besucht und weil sie uns neugierig beschnuppert hat und sofort unser Mitbringsel (frische Wiese) gefressen hat, durfte sie bei uns einziehen. 



Das Foto entstand keine 24 Stunden, nachdem die 2 sich kennengelernt haben. Beide waren froh, wieder einen Langohrfreund zu haben.

Henriette hat sich schnell eingelebt und sich uns gegenüber als absolutes Charaktertier gezeigt. Wenn Henriette etwas will, dann zeigt sie es deutlich, wenn sie etwas nicht will, wird sie noch deutlicher.

Anfassen und streicheln sind nur selten erwünscht, Leckerli hingegen werden gerne entgegengenommen. 

Im Herbst hat sie uns gezeigt, wie effektiv auch eine alte Häsin buddeln kann. Auch wenn Mex der Chef ist, die Bauleitung im Tiefbauunternehmen liegt klar in Henriettes Pfote.

Henriette ist der Grund für diesen Onlineshop. Denn, wie viele Häsinnen, zeigte ihre Gebärmutterveränderungen und sie musste Kastriert werden. Und da Bodys für diese Gewichtsklasse von Kaninchen nicht so einfach zu bekommen sind, habe ich selbst genäht. Und zwar gleich mehrere.

Nein, Henriette mochte keinen der Bodys. Ob es an der Farbe oder dem Muster lag, konnte ich nicht erkennen. Aber die Kastrationswunden war in den 10 Tagen bis zum Fädenziehen sauber und unberührt.

Die Kastration hat Henriette viel entspannter gemacht, sie hat keine Schmerzen mehr und hüpft oft und gerne durchs Gehege.
Wir hoffen einfach, dass sie noch eine lange, schöne Zeit bei uns hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0